• Was gehört wohin?

    Damit der Stoffkreislauf funktioniert, ist die richtige Abfalltrennung notwendig. Für die häufigsten Abfallarten haben wir hier für Sie eine Übersicht erstellt.

    Gelber Sack:
    Kunststoffbecher und -flaschen, Verpackungsfolien, Dosen, Aluminiumschalen, Schraubverschlüsse, Tetrapaks

    Papier und Kartonagen:
    Zeitungen, Zeitschriften, Verpackungen aus Pappe, Papier und Karton

    Glascontainer:
    Flaschen, Konservengläser, Glasverpackungen

    Gewerbeabfälle zur Verwertung:
    Abfallgemische aus z. B. Pappe/Papier, Alttextilien, Schaumstoffe, Holz, Kunststoffe, Folien, Styropor, Metalle, Umreifungsbänder, Eimer, Gummi, Kork u. v. m.

    Restabfalltonne:
    Essensreste, Hygieneartikel, Windeln, Tierstreu, Kehricht, Scherben, Asche, Staubsaugerbeutel

    Sperrmüll:
    Tische, Stühle, Polstermöbel, Schränke, Regale, Bettgestelle, Matratzen, Fußbodenbeläge

    Recyclinghof:
    Gelbe Säcke, Pappe und Kartonagen, Grünschnitt, Holz, Baustellenabfälle, Bauschutt u. a.

  • Bei Fragen zur Abfalltrennung helfen Ihnen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne weiter. Rufen Sie unsere Service-Nummer 0391 635170 an.